•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät VOLTABOX AG im Rahmen einer Beteiligung an Flottenmanagement-Start-up ForkOn

BELGRAVIA & CO. hat die börsengelistete VOLTABOX AG („VOLTABOX“, www.voltabox.ag) bei der Beteiligung am Flottenmanagement-Start-up ForkOn („ForkOn“ www.forkon.de) im Rahmen einer Pre-Series A Finanzierungsrunde beraten. ForkOn ist ein innovativer Anbieter eines Flottenmanagementsystems für Gabelstapler.

ForkOn bietet ein cloudbasiertes und herstellerunabhängiges Flottenmanagementsystem an. Mit Hilfe der ForkOn-Software werden Gabelstaplerflotten effizienter, wodurch die Kunden bis zu 25 % ihrer aktuellen Kosten sparen können. Zudem digitalisiert und automatisiert die ForkOn-Software Prozesse des täglichen Arbeitsalltags.

ForkOn ist bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres ein Kooperationspartner von VOLTABOX. Seit Ende Oktober 2019 sind erstmals gemeinsame Lösungen von VOLTABOX und ForkOn in Flottenfahrzeugen im Piloteinsatz. ForkOn strebt die Weiterentwicklung und Erweiterung seiner Produktpalette für den Logistikmarkt an. Der Ausbau des aktuellen Produktportfolios soll die Internationalisierung des Start-ups weiter vorantreiben. Dies ermöglicht auch VOLTABOX eine höhere Reichweite für den Vertrieb seiner Lithium-Ionen-Batteriesysteme.

Über die Höhe der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart. BELGRAVIA & CO. agierte als exklusiver M&A-Berater für VOLTABOX auf dieser Transaktion.