•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät ELVASTON beim Erwerb der InterEurope AG European Law Service

BELGRAVIA & CO. hat die von Elvaston Capital Management GmbH („ELVASTON“, www.elvaston.com) beratene Besitzgesellschaft beim mehrheitlichen Erwerb der Geschäftsanteile der InterEurope AG European Law Service („InterEurope“, www.intereuropeag.com) von der ETL-Gruppe beraten.

InterEurope ist ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen mit eigenen Niederlassungen in 11 europäischen Ländern, das Schäden im Auftrag von Versicherungsunternehmen reguliert, schwerpunktmäßig im Rahmen des Grüne Karte-Systems, der 4. Kfz Haftpflicht-Richtlinie und bei Inlandsschäden im Kfz-Bereich. Darüber hinaus reguliert InterEurope europaweit Transport-, Kaskoschäden und Regresse sowie weltweit Rechtsschutzfälle.

ELVASTON plant, die InterEurope zu einer gesamteuropäischen, interdisziplinär agierenden Plattform für relevante Dienstleistungen rund um die Themen Mobilität und Schaden auszubauen.

Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

BELGRAVIA & CO. agierte als M&A- und Corporate Finance-Berater für ELVASTON auf dieser Transaktion. Das Team von BELGRAVIA & CO. bestand aus Dr. Björn Röper (Project Lead Partner), Alexander Schnitzler (Associate) sowie Meltem Aktürk (Executive).