•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät börsennotierte paragon GmbH & Co. KGaA exklusiv beim Erwerb der LPG Lautsprecher-Produktions-Gesellschaft mbH

BELGRAVIA & CO. hat exklusiv die börsengelistete paragon GmbH & Co. KGaA („paragon“, www.paragon.ag) beim Erwerb von 100% der Geschäftsanteile der LPG Lautsprecher-Produktions-Gesellschaft mbH („LPG“, www.lpgmbh.com) beraten. LPG entwickelt und produziert Lautsprechersysteme für verschiedene namhafte Automobilhersteller im Mittelklasse- und Premium-Segment.

LPG wurde 1983 gegründet und beschäftigt derzeit 66 Mitarbeiter in Neu-Ulm. Das Produktportfolio umfasst vor allem Hochtöner und Konuslautsprecher, die insbesondere im Automotive-Bereich zum Einsatz kommen. Zum Kundenstamm von LPG zählen namhafte Automobilhersteller, zum Beispiel BMW, Volkswagen, Opel und Rolls Royce. Zudem entwickelt und fertigt LPG Außensound-Lautsprecher, die elektrisch betriebene Fahrzeuge für Fußgänger und Radfahrer hörbar machen.

Mit dem Vollzug der Transaktion erweitert paragon seine Technologiebasis für Akustik-Lösungen und damit die Wertschöpfungskette im Geschäftsbereich Interieur. Der Zukauf ermöglicht paragon zukünftig die komplett eigenständige Herstellung von Lautsprechern und digital vernetzten Soundsystemen.

Der Kaufpreis für die Geschäftsanteile lag bei 3 Millionen Euro. Der Vollzug der Übernahme fand am 31. Oktober 2018 statt.

LPG firmiert künftig unter dem Namen paragon electroacoustic GmbH. Die Geschäftsführung übernehmen Dr. Dirk Olszewski, parallel bei paragon Entwicklungsleiter Fachbereich Akustik, und der Geschäftsführer der paragon movasys GmbH, Oliver Munz.

BELGRAVIA & CO. agierte als exklusiver M&A-Berater für paragon auf dieser Transaktion.