•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät börsennotierte paragon AG exklusiv bei der Übernahme der HS Genion GmbH von der AUGENIO AG – neuer Weltmarktführer für adaptive Fahrzeug-Aerodynamiksysteme

BELGRAVIA & CO. hat die börsengelistete paragon AG („paragon“, www.paragon.ag) exklusiv beim Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile der HS Genion GmbH (www.hsgenion.de) von der AUGENIO AG beraten. paragon wird durch die Übernahme der HS Genion zum Weltmarktführer für verstellbare Karosseriekomponenten.

Die HS Genion GmbH ist mit rund 100 Mitarbeitern am Unternehmenssitz in Landsberg am Lech seit über 20 Jahren sehr erfolgreich in den Bereichen Aerodynamik, Komfort, Cabrio- Komponenten, Cargo-Management und Lifestyle tätig. Bisher gehörte HS Genion zur AUGENIO AG mit Sitz in Dortmund, deren Anteile vollständig von der Familie Hoffmann gehalten werden. „Wir übergeben HS Genion mit einem außerordentlich gut gefüllten Auftragsbuch und freuen uns mit der paragon AG den genau richtigen Partner für den eingeschlagenen Wachstumskurs gefunden zu haben“, sagt Dr. Till Hoffmann. „Die internationale Aufstellung der paragon AG wird dazu beitragen, dass die Potentiale von HS Genion voll ausgeschöpft werden können“ meint Dr. Wolf Hoffmann.

Mit der Akquisition setzt paragon einen wichtigen Meilenstein für den 2011 gegründeten paragon-Geschäftsbereich Karosserie-Kinematik auf dem Weg zum führenden Systemanbieter für Gesamtfahrzeug-Aerodynamik. Seit 2011 bietet paragon hoch moderne, sehr leistungsfähige und leichte Antriebe und Komponenten an, die bewegliche Karosserieteile wie Heck- und Bugspoiler steuern. Das aktuelle Portfolio umfasst daneben Komponenten für die Cabrio-Verdeck-Peripherie. Im laufenden Geschäftsjahr lief die Serienproduktion von neuen Produktgenerationen adaptiv ausfahrbarer Heckspoiler für verschiedene populäre Fahrzeuge an.

„Bekanntlich sind wir dabei, unsere Softwarekompetenz auch durch Zukäufe zu stärken. Die Chance, die Experten von HS Genion und ihr modernes Produktportfolio bei paragon zu integrieren, wollten wir uns aber nicht entgehen lassen. paragon ist nun eindeutiger Weltmarktführer in einem zunehmend an Bedeutung gewinnenden Wachstumssegment", sagt Klaus Dieter Frers, Vorstandsvorsitzender der paragon AG. „Die Entwicklung von paragon zum Systemanbieter in diesem Bereich wird dadurch beschleunigt.“

paragon plant, den eigenen Geschäftsbereich Karosserie-Kinematik mit HS Genion zu verschmelzen und unter dem Namen „paragon movasys GmbH“ als 100%-Tochtergesellschaft im paragon-Konzern zu führen.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

BELGRAVIA & CO. agierte als exklusiver M&A-Berater für die paragon AG auf dieser Transaktion.