•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät Automobilhersteller Artega GmbH beim Erwerb des italienischen Elektroauto-Produzenten Tecno Meccanica Imola

BELGRAVIA & CO. hat die Artega GmbH („Artega“, www.artega.de) bei der vollständigen Übernahme des italienischen Elektro-Stadtauto-Herstellers Tecno Meccanica Imola S.p.A. („TMI“, www.tazzari-zero.com) beraten. Der Erwerb umfasst das zugehörige Technologie-Know-how, Patente und Produktionsrechte der Modelle Zero EM 2 Space, Zero City, Zero Junior sowie das Joint Venture mit der Schweizer Micro Mobility Systems AG (www.micro-mobility.com) bzgl. des Modells „Microlino“.

Durch den Erwerb erweitert Artega sein Produktportfolio um elektrisch betriebene Stadtautos. Der Vollzug der Transaktion ist im November erfolgt. Die Verlagerung der Produktion von Imola nach Delbrück soll noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Ab Januar 2019 wird Artega den „Microlino“ in Delbrück produzieren. Marketing und Vertrieb des batteriebetriebenen Stadtfahrzeugs erfolgen über die Micro Mobility AG, Küsnacht (Schweiz), während die Weiterentwicklung Artega übernimmt. Für den „Microlino“ liegen bereits über 10.000 Vorbestellungen vor.

Über den Kaufpreis haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

BELGRAVIA & CO. agierte als exklusiver M&A-Berater für Artega auf dieser Transaktion.