•  Deutsch
  •  English

Transaktions-Details

BELGRAVIA & CO. berät Sportwagenhersteller Artega bei Verkauf der IP, der Produktionslinie sowie der Werkzeuge für Modell „Artega GT“ an ein U.S.-Automobilunternehmen

Die Artega GmbH (www.artega.de) hat das Know-how, die Produktionslinie sowie die Werkzeuge für das Verbrennungsmotor-basierte Modell Artega GT an ein U.S.-Automobilunternehmen veräußert. Die Akquisition wurde durch einen chinesischen Investor finanziert. Der Käufer beabsichtigt, seinen Namen im Rahmen eigener Marketingmaßnahmen preiszugeben.

 

Artega wird sich fortan ausschließlich auf exklusive Elektrofahrzeuge fokussieren und unterstützt den Wechsel zur Elektromobilität auch im Bereich der Supersportwagen (Modell Artega Scalo Superelletra). Das Ziel ist es, der alternative deutsche Supersportwagen-Hersteller zu werden, der alltagstaugliche Hochleistungsfahrzeuge an der Spitze des Marktsegments anbietet.

 

Der Käufer wird den Artega GT mit veränderter Optik und unter eigener Marke in China bauen. Artega wird den Käufer dabei mit Engineeringleistungen in Bezug auf den Einsatz unterschiedlicher Antriebseinheiten unterstützen.

 

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

 

BELGRAVIA & CO. hat die Artega GmbH bei dieser deutsch-amerikanisch-chinesischen Transaktion exklusiv beraten.